Zuhause ist da, wo wir sind: Wie wir unser Haus verkauften by Lynne Martin,Nicole Lischewski

By Lynne Martin,Nicole Lischewski

Mit über 70 noch einmal alles loslassen, was once einem lieb und teuer ist? Einfach aufgeben, used to be Jahrzehnte lang Sicherheit und Komfort geboten hat? Lynne und Tim Martin haben einen Traum: ihr Haus zu verkaufen und für den relaxation ihres Lebens die Welt zu bereisen. Frei sein, das wollen sie, nachdem das Leben die beiden nach 35 Jahren noch einmal zusammen geführt hat. Innerhalb von forty five Tagen verkaufen sie alles, used to be sie nicht mit auf Reisen nehmen können. Übrig bleiben zwei Koff er, zwei laptop und sie selbst. Hand in Hand tauchen sie ein in ihr neues Leben, das sie über Mexiko und Argentinien quer durch Europa führt: in die Türkei, nach Frankreich, Italien, Großbritannien, Irland, Marokko, Portugal und Deutschland. Jedes Land, so finden sie gemeinsam heraus, hat seine Eigenheiten, Schönheiten, kulinarischen Besonderheiten (Achtung, dieses Buch enthält Kalorien!). Natürlich bleiben auch Konflikte und Sorgen unterwegs nicht aus, sei es durch sprachliche Barrieren, neue technische Herausforderungen in jedem Land, die permanente Suche nach Orientierung und guter Budgetierung... nicht zu vergessen die schmerzliche Sehnsucht nach den Kindern und Enkeln, die sie in den united states zurück gelassen haben. Gemeinsam lernen Lynne und Tim, was once es heißt, ein Leben – und eine Liebe – ohne Grenzen zu leben.

Show description

Schweizer Museumsführer / Guide des musées suisses / Guida by Verband der Museen der Schweiz

By Verband der Museen der Schweiz

Der beliebte Schweizer Museumsführer stellt in alphabetischer Reihenfolge rund 1200 faszinierende, spannende und ungewöhnliche Museen, Sammlungen und Ausstellungsorte der Schweiz und des Fürstentums Liechtenstein vor. Dank seiner klaren Struktur finden die Besucher schnell und einfach wichtige Informationen wie Adressen, Öffnungszeiten und Sammlungsbeschreibungen. Piktogramme liefern zudem Angaben über Parkplätze, Zugang für Behinderte, Kinderfreundlichkeit usw. Der Museumsführer zählt zu den bedeutendsten Nachschlagewerken für Kulturinteressierte und erscheint nun bereits in seiner 12. Auflage.

Show description

Reise Know-How CityTrip Moskau (German Edition) by Heike Maria Johenning

By Heike Maria Johenning

Dieser aktuelle Stadtführer ist der ideale Begleiter, um alle Seiten der russischen Hauptstadt selbstständig zu entdecken:

- Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Museen der Stadt sowie weniger bekannte Attraktionen und Viertel ausführlich vorgestellt und bewertet
- Faszinierende Architektur zwischen Stalin-Kathedralen, Jugendstil und Moscow City
- Abwechslungsreicher Stadtspaziergang
- Erlebnisvorschläge für ein langes Wochenende
- Ausflüge zum Neujungfrauenkloster, nach Zarizyno und nach Sergijew Possad
- Shoppingtipps vom prächtigen Einkaufszentrum GUM bis zu den schönsten Souvenirs
- Die besten Lokale der Stadt und allerlei Wissenswertes über die russische Küche
- Tipps für die Abend- und Nachtgestaltung: vom angesagten Klub bis zu den besten Bars
- Die Metro: Utopia unter der Erde
- Moskau zum Träumen und Entspannen: Gorki-Park, Alexandergarten, regulate Arbat
- Ausgewählte Unterkünfte von preiswert bis ausgefallen
- Alle praktischen Infos zu Anreise, Preisen, Stadtverkehr, Touren, occasions, Hilfe im Notfall ...
- Hintergrundartikel mit Tiefgang: Geschichte, Mentalität der Bewohner, Leben in der Stadt ...
- Kleine Sprachhilfe Russisch mit den wichtigsten Vokabeln für den Reisealltag

CityTrip - die aktuellen Stadtführer von Reise information, mit über a hundred and forty Städtezielen die weltweit umfangreichste Kollektion. Fundiert, übersichtlich, praktisch.

REISE knowledge - Reiseführer für individuelle Reisen

Show description

Die schönsten Kanutouren in Berlin und Brandenburg: 41 Ein- by Manfred Schröder

By Manfred Schröder

Der große deutsche Reiseschriftsteller Theodor Fontane bezeichnete einst die Mark Brandenburg als Streusandbüchse. Dass eine sandige Landschaft, in der Kiefernwälder und Kartoffeläcker heimisch sind, sich intestine zum Paddeln eignet, vermutet guy eher nicht. Aber wer das Paddeln in Berlin und in Brandenburg einmal ausprobiert, wird vor allem wegen der Vielfalt der Wasserwege positiv überrascht sein.
Da ist natürlich der Spreewald mit seinen engen Fließen und dem immer noch verbreiteten sorbischen Brauchtum, der einmalig in Deutschland ist. Und kaum eine europäische Hauptstadt bietet soviel Paddelmöglichkeiten wie Berlin. Vor allem die östlichen und westlichen Stadtteile lohnen einen Besuch. Und wenn auch die Spree im Stadtzentrum für Paddler gesperrt ist, kann guy über den geschichtsträchtigen Landwehrkanal von einem zum anderen Paddelrevier gelangen. Die Havel, der längste Fluss Brandenburgs, erreicht, nachdem sie Berlin verlassen hat, die brandenburgische Hauptstadt Potsdam und fließt an historischen Bauten wie dem Potsdamer Stadtschloss vorbei. Und im Norden des Bundeslandes Brandenburg geht die Mecklenburgische Seenplatte nahtlos in die noticeable um Rheinsberg und Neuruppin sowie die Uckermark über.
Diese und weitere Paddelmöglichkeiten stellt der Autor in forty-one Ein- und Mehrtagestouren mit insgesamt sixty nine Tagesetappen vor. Die meisten dieser Touren lassen sich miteinander verknüpfen, sodass auch einem längeren Kanuurlaub nichts im Wege steht. Ergänzt werden die Tourenbeschreibungen durch weiterführende touristische Reise-Informationen,
die dem Paddler auch eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten der area nahe bringen.

Show description

101 Stockholm - Geheimtipps und Top-Ziele: by Ulrich Quack

By Ulrich Quack

Städtetrips nach Stockholm liegen im pattern: Kreuzfahrtschiffe und preiswerte airways steuern die schwedische Metropole regelmäßig an. Beinamen wie „die Schöne am Wasser" oder „Venedig des Nordens" verdeutlichen die Attraktivität der auf 14 Inseln verteilten Stadt. Das Herz- und Prunkstück ist die lebendige Altstadt mit ihren zahlreichen Cafés und outlets. Der Freizeitwert ist dank der vielen Kultur- und Sportveranstaltungen sowie der Museen von Weltrang groß. Im Umland lockt der Schärengarten nicht nur Tagesausflügler, sondern zunehmend auch Sommerurlauber an.
Der Schweden-Experte Ulrich Quack stellt in a hundred and one doppelseitigen, reich bebilderten Porträts die vielen Facetten Stockholms vor, ergänzt durch praktische Tipps in den gelben Info-Kästen. Alle Punkte sind in dem Extra-Stadtplan verzeichnet – so kann sich der Urlauber seine Städtetour unkompliziert nach seinen persönlichen Wünschen zusammenstellen. Der kompakte Reiseführer erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern will Neulingen und Insidern neben den Highlights auch weniger Bekanntes näherbringen. Ganzjähriges Trend-Reiseziel: von vielen Flughäfen direkt erreichbar! Steigende Besucherzahlen!

Themen: Stadtviertel und Spaziergänge; Kunst und Kultur; Architektur; Stockholm von oben – Ausblicke und Perspektiven; Aktivitäten; Stockholm im Fahren erleben; Stockholm und sein Schärengarten; Ausflüge; Pippi Langstrumpf & Co. – Stockholm für Kinder; Grünes Stockholm; Zimmer mit Aussicht; procuring; Kulinarisches Stockholm

Show description

Reisebiotope und Artenschutz: Gesellschaftsreisen in by Hans-Peter Rosenberger

By Hans-Peter Rosenberger

Ein Reisebericht und ein Reiseführer der besonderen paintings für Reisen in besondere Länder in besonderer Gesellschaft. Nicht jedes element der besuchten Kulturdenkmäler wird akribisch erfasst; wichtiger sind dem Autor der Gesamteindruck, Assoziationen, spezifische Interessen und das wechselseitige Verhältnis von fremder Kultur und vertrauten Menschentypen. guy erfährt viel über die Geschichte und die Bewohner der bereisten Länder, deren Schicksal und deren Verhältnisse, oft scheinbar beiläufig, dann wieder kernig gezielt und historisch unterfüttert, und guy erfährt auch viel über Mitreisende, deren Stärken und deren Schwächen, die manchmal Freude bereiten und oft Toleranz erfordern.

Es geht additionally um persönliche Eindrücke von Baudenkmälern und Mitreisenden, um das Verhältnis von Individualismus und notwendiger Anpassung bei Reisen, die guy nicht allein machen will oder kann. Gesellschaftsreisen sind ein Korsett: sie bieten Sicherheit und Halt und engen ein, sie konfrontieren ständig gesellschaftliche Schichten, die sonst nicht zusammenkommen, sie fungieren als Prokrustesbett, weil sie normieren, bedauerlicherweise nicht nach den Kriterien der Feinsinnigeren und Gesitteteren. Die Phänomene sind immer gleich, nur deren Intensität variiert je nach Zusammensetzung der Reisegruppe.

Der Autor setzt das Erlebnis Russland in Beziehung zu seinen Reaktionen und zu denen seiner Mitreisenden oder das Erlebnis des Taj Mahal in Indien in Beziehung zu dem decouvrierenden Verhalten seiner Reisegruppe bei der Verlegung des geplanten Rückfluges wegen Überbuchung. Er berichtet von den Erlebnissen während der Kreuzfahrten ins östliche Mittelmeer und seziert die Mitreisenden und die Tischgenossen. Die zweckgerichtete Diktatur der Reiseführer, in Russland weiblich, sonst männlich, ist ihm zuwider, die Ausnahmen magazine er.

Das Buch ist reich an Anregungen und Einsichten für das Reisen in Russland, in Indien, in Syrien und Jordanien, besonders auch für Schiffreisende, denn trotz Gruppen und Gruppenzwänge hat sich der Autor den individuellen Blick bewahrt.

Show description

Reportage Hamburg: In der Haifischbar brennt noch Licht by Frank Rumpf

By Frank Rumpf

amburg ist für Frank Rumpf zur Wahlheimat geworden. Mit dem unbefangenen Blick des Zugereisten beschreibt er in zwölf feinsinnigen Reportagen und Porträts, wie die alte Hafenstadt in die Zukunft aufbricht. Er sucht nach Leben im jungen Stadtteil »Hafencity«, hilft einem indischen Kapitän beim Ausparken eines Megafrachters, singt nostalgische Schlager in der Haifischbar und wagt eine stürmische Überfahrt auf den kaum bekannten Vorposten Hamburgs in der Nordsee, die kleine Insel Neuwerk.
Aber er erinnert auch an eine alte Schiffsschraubenfabrik, deren Propeller einst die größten Pötte der Welt antrieben, er diskutiert mit TV-Moderatorin und Kneipenbesitzerin Tine Wittler über den besonderen Charme von Altona und fragt sich in einer durchgestylten Turmbar hoch über St. Pauli, wo der Sex-Appeal des Rotlichtviertels geblieben ist. Er entdeckt die mediterrane Seite der Hansestadt beim Sonnenuntergang an der »Strandperle« und staunt über den Widerstandsgeist der braven Bürger von Blankenese, Hamburgs berühmtestem Vorort.
Elbphilharmonie, Ozeanriesen und neue Quartiere direkt am Hafenrand: Norddeutschlands Metropole wandelt sich und entdeckt dabei ihre Liebe zum Wasser wieder.

Show description

50 Dinge, die ein Oberösterreicher getan haben muss (German by Melanie Wagenhofer

By Melanie Wagenhofer

Wer von sich sagen möchte, er kennt das Land ob der Enns, der sollte einiges davon erlebt und erfahren haben - und daran seine Kompetenz messen. Sich beim Bratlschießen zu messen, eine Werkstour durch die VOEST zu absolvieren, den LASK bei einem Spiel zu erleben und in Ottensheim in einer zum Hotelzimmer umfunktionierten Kanalröhre zu übernachten, gehört zur Identität der Oberösterreicher genauso dazu wie das Zwergerlschnäuzen am Pöstlingberg, Knödel und so much. Zumindest besucht haben sollte guy auch den schönsten Ort zum Heiraten, das Schloss Orth. Die Unterwasser-Welt heimischer Flüsse erweitert die Sehenswürdigkeiten in Oberösterreich um einige Sensationen. Gen Himmel vervollständigt guy sein Oberösterreich-Bild, indem guy sich in schwindelnde Höhen auf eine Ebene mit dem Turmeremiten der größten Kirche Österreichs, dem Linzer Mariendom, begibt. Melanie Wagenhofer geht auf eine Reise durch Skurriles wie Romantisches, Schräges wie Althergebrachtes: Vom Gamsbartbinder und der Riesin von Pfaffstätt über die Bucklwehluckn in St. Thomas und dem Hamam im Zaubertal in Linz bis hin zu den Manövern des Dragonerregiments Nr. 15. Das Ergebnis ist ein spannendes Panoptikum durch die Vielfalt des Lebens im Norden der Republik Österreich.

Show description

Hans Dernschwam's Tagebuch einer Reise nach Konstantinopel by Hans Dernschwam,Franz Babinger,Jörg Riecke

By Hans Dernschwam,Franz Babinger,Jörg Riecke

Das Reisetagebuch von Hans Dernschwam (1494–1568) battle über Jahrhunderte nur in handschriftlichen Kopien bekannt, bis die Urschrift Ende des 19. Jahrhunderts entdeckt wurde. Der Orientalist Franz Babinger (1891–1967) gab Dernschwams Reisebericht 1923 im Auftrag der Fugger-Stiftung heraus. Da sich eine jede Sprache fortwährend wandelt, entfernen wir uns mit jedem Tag weiter vom Sprachgebrauch der deutschen Sprache des sixteen. Jahrhunderts. Jörg Riecke hat nun Dernschwams Reisetagebuch ins Neuhochdeutsche übersetzt und bewahrt hierdurch die vielfältigen kulturgeschichtlichen Feststellungen, aber auch wirtschaftsgeschichtlichen Beobachtungen des Humanisten Dernschwam.

Leseprobe aus der frühneuhochdeutschen Urschrift:

»In dissem nachtleger haben wjr ein newe weyber tracht gesehen. Die weyber haben nicht schlayer wie in andern landen auff dem landt, sunder ein wydersinige tracht auff dem hawpt, wie ein vmbkerthe schussel. Ist vnden an dem haupt additionally weit, als an das hawpt magazine gehen, vnd vbersich weith, vngeuarlich additionally. Das ein kron magazine genent werden, so guy noch in Behem vnd zw Vngern an vjll orthen vnder dem adell tragen het, von perlen, wie ich vjll gesegen. Aber diser armer bulgarischen pawersleut seind mit allerley glaswergk kernern geschmugt."

Show description

Steinbalance am Rio de la Plata: Landart in Bildern (German by Günter Steinke

By Günter Steinke

Wer gern und aufmerksam Naturlandschaften durchstreift, wird oft über Dinge staunen, die die Natur entgegen unserer normalen Vorstellungskraft hervorbringt. So bin ich immer wieder über große Steingebilde fasziniert, die, so meint guy, entgegen aller physikalischen Gesetze in der Landschaft stehen.
Es bereitet viel Freude, bei der Steinbalance spielerisch solche Objekte in Minaturformat nachzubauen. Dabei werden keinerlei Hilfsmittel verwendet; allein das Ausbalancieren der Schwerpunkte bewirkt die Statik, die meist sehr kurzzeitig ist.
Allerdings sind bei der Ausübung dieser einfachen, uralten Kunst jede Menge Geduld und Geschicklichkeit, aber auch eine gute Kondition und spielerische Begabung gefragt. Dass die Steinbalance intestine für die Seele ist, wissen auch heute noch neben vielen Naturvölkern auch Mönche der verschiedensten Religionen in aller Welt.

Show description